Nikolausfahrt zum Weihnachtsmarkt in Heidelberg

Schnelleinstieg:

Weihnachtsmarkt in Heidelberg

Der Heidelberger Weihnachtsmarkt mit seinen 140 individuellen Buden hat seine Freunde – Kaum sind die fünf Plätze in der Altstadt und „Deutschlands schönste Eislaufbahn“ vor der Kulisse des beeindruckenden Schlosses eröffnet, strömen auf den Markt Heidelberger sowie regionale und internationale Gäste – vornehmlich aus der Schweiz, den USA, Japan und mittlerweile auch aus Brasilien. Die Atmosphäre ist einmalig – die Hütten schmiegen sich idyllisch an die historischen Plätze der Altstadt und bieten stimmungsvollen Lichterglanz auf einer der längsten Fußgängerzonen Europas. Auf dem Kornmarkt lädt das „Heidelberger Winterwäldchen“ mit über 100 Tannen und edel geschmückten Pagodenzelten zu einem Besuch ein. Hier können Sie sich bis einschließlich 1. Januar 2018 in stimmungsvollem Ambiente den Gaumen verwöhnen lassen. Tägliche Abwechslung bieten neben kulinarischen Genüssen und schönen Geschenkideen zahlreiche kulturelle Rahmenprogramme wie Kirchenkonzerte oder Aktivitäten für Kinder auf der Eisbahn. Der Heidelberger Weihnachtsmarkt ist internationaler Treffpunkt für Studenten, Freunde und Familien, bei dem aber auch soziale und karitative Zwecke im Vordergrund stehen, z.B. das „Haus des Weihnachtsmanns“ vom Lions Club oder die Bürgerhütte am Marktplatz, an dem sich täglich gemeinnützige Institutionen präsentieren.

Der Fußweg vom Bahnhof beträgt ca. 2000 Meter. Als Alternative bietet sich die Straßenbahnlinie 5 (bis Bismarckplatz) an, welche alle 10 Minuten verkehrt.

Lokomotive

Zum Einsatz kommt die Schnellzugdampflok 03 1010. Informationen zur Lokomotive gibt es hier.

Fahrkarte kaufen

Diese Fahrt ist bereits komplett ausverkauft.

Im Jahr 2018 bieten wir die gleiche Fahrt wieder an, Sie können bereits jetzt reservieren.

Im Fahrpreis sind enthalten:

  • Fahrt im Dampfschnellzug nach Heidelberg Hbf und zurück
  • Frühstück auf der Hinfahrt, am Platz serviert
  • Der Nikolaus bringt ein Geschenk für jedes Kind mit

Endgültige Fahrzeiten

Wichtig: Wegen Bauarbeiten müssen wir den Halt in Frankfurt (Main) von Frankfurt (Main) West nach Frankfurt (Main) Süd verlegen.

BahnhofHinfahrtRückfahrtPreisstufe
Treysaab 07:02 Uhr, Gleis 3an 22:18 UhrPreisstufe 1
Neustadtab 07:14 Uhran 22:07 Uhr
Stadtallendorfab 07:33 Uhr, Gleis 3an 21:51 Uhr
Kirchhainab 07:42 Uhr, Gleis 1an 21:41 Uhr
Marburg (Lahn)ab 08:04 Uhr, Gleis 2an 21:21 UhrPreisstufe 2
Niederwalgernab 08:17 Uhran 21:09 Uhr
Gießenab 08:35 Uhr, Gleis 3an 20:51 UhrPreisstufe 3
Butzbachab 09:10 Uhr, Gleis 3an 20:18 Uhr
Friedberg (Hess)ab 09:24 Uhr, Gleis 2an 20:02 UhrPreisstufe 4
Frankfurt (Main) Südab 10:10 Uhr, Gleis 8an 19:16 Uhr
Darmstadt Hbfab 10:46 Uhr, Gleis 10an 18:51 UhrPreisstufe 5
Heidelberg Hbfan 11:49 Uhr, Gleis 10ab 18:00 Uhr, Gleis 10

Fahrpreise (Hin- und Rückfahrt)

FahrkarteZustieg ab Treysa
Preisstufe 1
Zustieg ab Marburg
Preisstufe 2
Zustieg ab Gießen
Preisstufe 3
Zustieg ab Friedberg
Preisstufe 4
Zustieg in Darmstadt
Preisstufe 5
Erwachsene84€79€74€64€50€
Kinder1)56€51€46€41€30€
Familie2)219€204€189€165€130€

1) Kinder ab 6 bis einschließlich 11 Jahre
2) Max. zwei Erwachsene und max. zwei Kinder ab 6 bis einschließlich 11 Jahre

Gruppen ab 10 Erwachsenen Personen gewähren wir einen Rabatt von 5 Prozent, Gruppen ab 20 Personen 10 Prozent auf den Gesamtfahrpreis.