Jubiläumsfahrt mit zwei Dampfloks

Schnelleinstieg:

Bild: Gerd Tierbach

Jubiläumsfahrt mit zwei Dampfloks - Rundfahrt über Siegen

Für unsere Jubiläumsfahrt haben wir uns eine ganz besondere Rundfahrt ausgedacht:

Mit geballter Dampfkraft der Schnellzudampflok 03 1010 aus Halle und der Güterzugdampflok 58 311 aus Karlsruhe geht es von Treysa über Gießen und Wetzlar nach Dillenburg (Fahrgäste mit Zustieg in Siegen fahren bis hier mit dem Regelzug).

Weiter geht es über die Hellertalbahn. Damals als Hauptstrecke zweigleisig ausgebaut, hat sie heute auf ein Gleis zurückgebaut ihren Charme nicht verloren, denn die beiden Dampfloks kommen erst auf dieser Bergstrecke so richtig zur Geltung. In Würgendorf rundet eine Scheineinfahrt das Programm ab.

Anschließend geht es über Betzdorf und durch das Siegtal nach Siegen, wo uns das Südwestfälische Eisenbahnmuseum mit einer Fahrzeugparade erwartet. In Siegen müssen unter anderem die Wasser- und Kohlevorräte der Dampfloks für die Weiterfahrt ergänzt werden. In der Zwischenzeit kann man nicht nur die Dampfloks aus der Nähe betrachten, sondern auch das Eisenbahnmuseum mit seinen sehenswerten Exponaten besichtigen.

Danach startet von Siegen aus die zweite Bergfahrt des Tages über die Rothaarbahn. Auf der Steigungsfahrt zwischen Hilchenbach und Lützel müssen ca. 250 Höhenmeter überwunden werden. Schließlich fährt der Zug dann mit lautem Gepfeife weiter durch Erndtebrück. Der Erndtebrücker Tunnel beendet zum Abschluss die Bergfahrt, bevor es bergab über Bad Laasphe und durch das obere Lahntal nach Marburg geht. In Biedenkopf wird unser Zug aufgeteilt, die beiden Züge überholen sich dann im weiteren Fahrtverlauf bis Marburg gegenseitig.

In Marburg (die ab Niederwalgern zugestiegenen Fahrgäste fahren von hier mit dem Regelzug zurück) startet der Zug letztlich zur Abschlussetappe nach Treysa.

Die je nach Einstiegsbahnhof notwendigen Fahrten im Regelzug sind im Fahrpreis ebenso inbegriffen wie der Eintritt ins Südwestfälische Eisenbahnmuseum.

Lokomotive

Zum Einsatz kommen die Güterzugdampflok 58 311 und die Schnellzugdampflok 03 1010.

Fahrkarte kaufen

Fahrkarten für diese Fahrt nur im Kartenvorverkauf

Im Fahrpreis sind enthalten:

  • Fahrt im Sonderzug mit den Dampfloks 03 1010 und 58 311
  • Die Fahrt führt über zwei größere Steigungen
  • Soweit betrieblich möglich, sind zwei Scheinanfahrten geplant
  • Ab Biedenkopf wird in zwei Züge geteilt, mit Überholung untereinander im weiteren Fahrtverlauf
  • Kleines Frühstück auf der Hinfahrt
  • Eintritt ins Südwestfälische Eisenbahnmuseum in Siegen
  • Fahrzeugparade im Südwestfälischen Eisenbahnmuseum
  • Beim Einstieg in Siegen Fahrt von Siegen nach Dillenburg im Regelzug
  • Beim Einstieg ab Niederwalgern Rückfahrt im Regelzug

Geplante Fahrzeiten

BahnhofUhrzeitPreisstufe
Treysaab 7:10 UhrPreisstufe 1
Neustadtab 7:20 Uhr
Stadtallendorfab 7:35 Uhr
Kirchhainab 7:45 Uhr
Marburg (Lahn)ab 8:10 UhrPreisstufe 2
Niederwalgern1)ab 8:30 Uhr
Gießen1)ab 9:00 UhrPreisstufe 3
Wetzlar1)ab 9:30 Uhr
Siegen1)2)folgt nochPreisstufe 4
Dillenburgab 10:10 Uhr
Siegenan 12:50 Uhr 
Siegenab 17:00 Uhr 
Marburg (Lahn)an 19:45 Uhr 
Kirchhainan 20:40 Uhr 
Stadtallendorfan 20:55 Uhr 
Neustadtan 21:05 Uhr 
Treysaan 21:15 Uhr 

1) Die Rückfahrt erfolgt ab Marburg (Lahn) im Regelzug
2) Die Hinfahrt erfolgt zwischen Siegen und Dillenburg im Regelzug

Fahrpreise (Hin- und Rückfahrt)

FahrkarteZustieg ab Treysa
Preisstufe 1
Zustieg ab Marburg
Preisstufe 2
Zustieg ab Gießen
Preisstufe 3
Zustieg ab Dillenburg
Preisstufe 4
Erwachsene99€94€89€84€
Kinder1)65€60€55€50€
Familie2)259€249€234€224€

1) Kinder ab 6 bis einschließlich 14 Jahre
2) Max. zwei Erwachsene und max. zwei Kinder ab 6 bis einschließlich 14 Jahre

Gruppen ab 10 erwachsenen Personen gewähren wir einen Rabatt von 5 Prozent, Gruppen ab 20 erwachsenen Personen 10 Prozent auf den Gesamtfahrpreis.

Zuschlag Polsterklasse (Hin- und Rückfahrt)

FahrkarteZuschlag
Erwachsene10€
Kinder5€
Familie25€

Wenn Plätze in der Polsterklasse gewünscht werden, bitte bei der Bestellung mit angeben.