Mitmachen! Mithelfen, mitarbeiten, Mitglied werden!

Interessieren Sie sich für die Welt der Eisenbahn?
Wollten Sie schon immer wissen, wie wie eine Museumsbahn funktioniert?
Möchten sie erfahren, was für Arbeiten nötig sind, um unsere Lokomotive und Waggons einsatzbereit zu halten und damit zu fahren?

Dann sollten Sie uns einmal besuchen! Am besten treffen Sie uns samstags (ab 12 Uhr) in unserem Betriebswerk (Ulrichsweg 26, 34613 Schwalmstadt, Einfahrt gegenüber THW). Während eines Rundgangs beantworten wir gern Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Was machen die Mitglieder im Verein?

Interessant ist unser Verein nicht nur für Handwerker: Neben der Instandhaltung und Pflege historischer Wagen gibt es viel zu organisieren und eine Unmenge kleiner Handgriffe zu erledigen, ohne die der Betrieb nicht möglich wäre.

Wir benötigen also nicht nur Facharbeiter wie Lokführer, Mechaniker usw., sondern auch Mitglieder, die gerne mal die Wagenfenster putzen oder sich einfach unseren Spezialisten zur Hand gehen. Genauso freuen wir uns genauso über jedes Mitglied, das Erfahrung im Bahnbetrieb, Gastronomie, Werbung, Buchhaltung etc. besitzt und damit dem Verein nutzen möchte.

Für Neugierige schon vorab einen Überblick über einige der kleinen und größeren Arbeiten, die regelmäßig anfallen.

Die Reihenfolge der Unterpunkte ist rein zufällig und sagt nichts über den Aufwand der Arbeit oder die nötige Qualifizierung aus.

Vor jeder Fahrt:

  • Fahrt planen (Zielort und Attraktionen dort überlegen, Trasse bestellen,...)
  • Für die Fahrt werben (Plakate erstellen, Zeitungen anschreiben,...)
  • Fahrkarten verkaufen (Zahlungskontrolle, Platzvergabe,...)
  • Zug reinigen (Putzen, Wasserbehälter füllen,...)
  • Lok bekohlen, Wasser in den Tender füllen, anheizen,...
  • Getränke und Essen bestellen und vorbereiten
  • Zug mit Speisen, Getränken beladen
  • Seife, Handtücher in den Toiletten verteilen

Während der Fahrt:

  • Fahrbetriebliches (Lokführer, Heizer, Zugführer und Schaffner sichern betrieblich die Durchführung der Fahrt)
  • Fahrgastbetreuung (Zugführer, Schaffner und Servicepersonal informieren und beraten)
  • Bewirtschaftung von Speisewagen und den Servicewagen
  • ggf. Austeilen der im Preis enthaltenen Extras
  • nach Bedarf Kaffee oder Würstchen kochen
  • am Zielort Reinigung des Zuges, Leergut einsammeln,...
  • ggf. am Zielort eine Fahrgastgruppe zum Ausflugsziel begleiten

Nach jeder Fahrt:

  • Zug ausladen (überzählige Getränke, Leergut, diverse Materialien, Müllsäcke,...)
  • Lok entschlacken und abstellen oder bei Gastlokomotiven für deren Weiterfahrt sorgen
  • Wagons säubern und abstellen (nochmaliges kontrollieren der Abteile und Abschließen von Fenstern und Türen)
  • alle Dinge, die wieder benötigt werden (z.B. Werkzeug, Verkaufsmaterial), aus dem Zug in die jeweiligen Lager einräumen
  • Vorräte erfassen und nach Bedarf auffüllen
  • Gesamtabrechnung aufstellen

Zwischen Fahrten:

  • unterschiedlichste Vorabplanungen
  • Instandhaltung und Aufarbeitung der Fahrzeuge
  • Instandhaltung der Werkstattausrüstung und der Gebäude
  • Instandhaltung des Vereinsgeländes (Rasen mähen, Bäume kürzen, Vereinsheim pflegen,...)
  • Werbung bei anderen Vereinen und bei Ausstellungen für den Verein machen
  • Schulungen für Betriebspersonal
  • Internetseite pflegen, erneuern und mit aktuellen Informationen sowie Bildern bestücken

PDF-Dokumente: